Black Side - Funkturm ausschalten

Mission Briefing:
Der Chernarus Konflikt gerät wieder ins schwanken. NATO Kräfte wollen einen Brückenkopf errichten um Chernarus aktiv zu helfen, allerdings ohne selber offensiv einzugreifen. Eine PMC Gruppe wurde über eine Schattenfirma dazu beauftragt die Kommunikation vor Ort zu stören und wichtige Punkte zu sichern.
Feindkräfte sind als Ultranationaliste ChdKZ Milizen aufgeklärt worden.

Ziele sind zwei Funkantennen sowie der Hauptfunkturm welche die Kommunikation der örtlichen Streitkräfte ermöglichen. Wenn diese ausgeschaltet sind und die Landungspunkte gesichert, beginnt die Landung der NATO Kräfte am frühen morgen.
Infiltration findet um 0100 statt. Sie werden mit einem kleinen Helikopter eingeflogen und nehmen Kontakt mit einem US Aufklärer Trupp auf.
Nach Besprechung und Aufklärung widmen Sie sich den Hauptzielen.
Bemerkungen:
Sie haben keine Unterstützung.
Sie benötigen Sprengstoff zum zerstören der Antennen.
US Fregatten mit Tomahawk Raketen für Zerstörung des Hauptfunkturms stehen bereit.
Achten Sie auf Feinderkennung, kein Angriff auf Russische Kräfte!
Feinde sind mit Taschenlampen ausgerüstet.
Schützenpanzer im Gebiet aufgeklärt.
Es befinden sich im Norden weitere, auf Abruf bereite, Miliztruppen, welche bei Alarm ausrücken.

Der Einsatz verlief Erfolgreich, es gab zwar 3 verwundete, diese konnten allerdings durch die Ausgebildeten Notfallsanitäter verarztet werden.